Am vergangenen Wochenende konnten unsere Sportlerinnen und Sportler von der Vorschule bis zur 4. Klasse letztmalig in dieser Saison ihre Kräfte messen. Anlass hierzu boten das Olympia-Schwimmfest vom SV Olympia Rostock sowie der Landespokal des Landesschwimmverbandes, die beide in der heimischen 25m-Halle ausgetragen wurden.

Das Olympia-Schwimmfest am Samstag markierte für viele unserer Vorschüler und Vorschülerinnen den ersten Wettkampf überhaupt. Entsprechend groß war die Aufregung vor den Starts und dann die Freude nachdem diese mit Bravour gemeistert wurden. Erfolgreichste Sportlerin unserer Kleinsten war Mathilda Borchardt (2012, Trainer Pascal Thiel) mit je einem ersten und dritten Platz. Bei den Älteren konnte Marc Tiedemann (2010) die Mehrkampfwertung über alle vier Lagen für sich entscheiden, Kolja Ruch (2009) erreichte hier einen tollen dritten Platz (Trainer Philipp Thoms & Ole Eisenberg). Darüber hinaus gab es zahlreiche vordere Platzierungen und viele neue Bestzeiten auf den EInzelstrecken, die das engagierte Training der letzten Wochen bestätigten.

Beim Landespokal am Sonntag ging Valentino Labecki (2009, Trainerin Birgit Ulbricht) als einziger Sportler unseres Vereins an den Start. Er absolvierte den Mehrkampf in der Schwimmart Freistil (50/100/200m + 200m Lagen) und konnte über die längeren Strecken erstmals Wettkampferfahrungen sammeln. Am Ende standen neue und deutliche Bestzeiten sowie ein vierter Platz in der Mehrkampfwertung seines Jahrgangs – nur wenige Punkte fehlten hier für den Bronzerang. Wir gratulieren allen Aktiven vom Wochenende für die gezeigten Leistungen und wünschen nun erholsame Sommerferien!