Nicht weniger bemerkenswert war der Auftritt der erst 15-jährigen Nele Labudda (links im Bild mit Katherina Rösler) vom Hanse SV aus Rostock über 200 Meter Lagen. Als Küken des deutschen Teams bei den diesjährigen Europameisterschaften in Dublin setzte sie sich im Schlussspurt gegen die Weißrussin Zudzilava durch und gewann Bronze – und damit ihre erste internationale Medaille.

„Das sind hier in Dublin wahre Grahl-Festspiele. Auch Neele Labudda mit Lagen-Bronze und Katherina Rösler mit vielen Bestzeiten konnten voll überzeugen“, freute sich deren Coach André Wilde. – Quelle: https://www.svz.de/20754217 ©2018