Der Hanse SV Rostock hat sich sehr gut bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2014 präsentiert. Unter Leitung des Landestrainers Andre Wilde ging ein 5-köpfiges Team an den Start. Insgesamt konnten 16 Medaillen aus dem Schwimmbecken gefischt werden. Sehr erfreulich war, dass alle Sportler das im Training Erlernte gut im Wettkampf umsetzen konnten. Dadurch konnten viele neue Bestzeiten erzielt werden.

Insgesamt traten 145 Athleten aus 54 Vereinen mit über 900 Starts beim nationalen Jahreshöhepunkt an.  Mittendrin die Rostocker. Voller Tatendrang gingen die 5 Sportler an den Start. Auch wenn Aufregung und Nervosität für den eine oder andere Frühstart sorgten, waren alle sehr engagiert und überzeugten durch gute technische Fortschritte.

Dieser Wettkampf war ein erfolgreicher Abschluss der Saison und wir blicken mit großen Vorfreunden auf das nächste Jahr. Ein großer Dank gilt der St. Michael-Schule und dem Schulzentrum Paul Friedrich Scheel für die tolle Unterstützung. Hier sind die Medaillengewinner der DKM in Riesa:

Jenny Driemel:

Gold 400m Freistil

Gold 200m Rücken

Lea Pagel:

Gold 200m Brust

Bronze 100m Brust

Bronze 4x50m Lagen

Gold 4x50m Freistil

Bronze 50m Brust

Bronze 100m Brust

Bronze 200m Freistil

Bronze 4x50m Lagen

Christian Kirchner:

Bronze 200m Brust

Bronze 4x50m Freistil

Silber 200m Freistil

Silber 4x50m Freistil

Bronze 50m Freistil

Bronze 400m Freistil